Categories

Categories

 
 

Twitter

Twitter: @CK2go (Carsten König: Python, Astronomy, Softwaredesign)

CK2go on Twitter: @CK2go

 
 

Currently the posts are filtered by: Softwaredevelopment
Reset this filter to see all posts.

15.07.2010
20:36

TYPO3 Debugging mit Eclipse

Nachdem ich gestern bereits ein Tutorial veröffentlicht habe, welches sich allgemein mit der Verwendung von Eclipse zur PHP-Entwicklung beschäftigt, gibt es heute ein Tutorial, welches speziell auf das Debugging von TYPO3 Extensions mit Eclipse und XDebug eingeht.

Generell ist es genau so einfach TYPO3 und dessen Extensions mittels Eclipse zu debuggen, wie bei jedem anderen PHP Projekt. Dies setzt jedoch voraus, das TYPO3 und die darin enthaltenen Extensions als ein einziges Eclipse PHP Projekt angelegt werden.


[more]
14.07.2010
09:43

Eclipse for PHP Developers

Eclipse Helios (Erscheinungsdatum 23.6.2010) ist nun seit ein paar Wochen veröffentlicht, und ich bin begeistert. Nutzte ich Eclipse doch bereits seit geraumer Zeit, so gefallen mir die Änderungen des letzten Releases sehr. Insbesondere sind Eclipse und die PHP Development Tools um einiges leichtfüßiger und damit schneller geworden: speziell bei der Codevervollständigung macht sich dies bemerkbar, wodurch der Arbeitsfluss deutlich beschleunigt wird. Generell macht es einen wieder einmal solideren und diesmal (subjektiv beurteilt) schnelleren Eindruck als zuvor.


[more]
24.03.2010
17:12

Softwareentwicklung mit Subversion und Eclipse

Nachdem ich mich nun doch ein wenig in die Tiefen von Eclipse eingearbeitet habe, stand ich nun vor dem Problem, dass ich kein Subversion-Repository zur Verfügung hatte um eine vernünftige Versionierung der Files in meinen Projekten sicherzustellen. Kurz nachgedacht, etwas gelesen, und kurzerhand eines aufgesetzt. Es geht wirklich einfach und schnell.

Nach ein paar Versuchen funktioniert nun auch das Schreiben des $Id$ Keywords (wenn man weiß wie es geht, ist dieses Problem recht einfach zu lösen). Und die Anbindung an Eclipse mittels Subclipse ist klasse - vor allem, wenn man erst einmal das Konzept hinter "Trunk", "Branch" und "Tag" verstanden hat (siehe z.B. hier)... Bin mal gespannt, was noch interessantes auf mich wartet. Im Moment versuche ich den Tag-Namen ähnlich wie die $Id$ in eine Datei zu schreiben - wenn wer einen Vorschlag hat wie das funktionieren soll, nur her damit.

 
 
 
 
Impressum