NTLDR is missing

Der Rechner zeigt beim Start folgende Fehlermeldung an:

NTLDR is missing
Press CTRL+ALT+Del

Jetzt geht man wie folgt vor:

  1. Prüfen ob die Bootreihenfolge im BIOS richtig eingestellt ist. Insbesondere wenn man mehr als eine Festplatte hat ist dies essentiell:
    1. Rechner starten und ins BIOS gehen. Beachten Sie hierzu die Angaben auf Ihrem Startbildschirm - meist gelangt man mittels <ENTF> oder <F2> in das BIOS.
    2. Die Bootreihenfolge überprüfen. Meist in einem Menüpunkt wie 'Advanced BIOS Settings' versteckt. Die Festplatte mit der zu startenden Partition (wir nehmen hier einfach mal C:\ an) muss vor weiteren evtl. installierten Festplatten gestartet werden. Für unsere ggf. weiteren notwendigen Schritte sollte noch eingestellt werden, dass vor der Festplatte von CD gestartet wird, sofern sich eine bootfähige CD im Laufwerk befindet (wichtig für das Booten von der Windows CD).
    3. Einstellungen speichern, BIOS verlassen und Rechner neu starten lassen.

  2. Sollte Schritt 1 nicht helfen (Wichtig: Schritt 2 macht keinen Sinn, wenn man die Bootreihenfolge nicht wie in Schritt 1 beschrieben überprüft hat - Windows macht nur das, was das BIOS zuläßt), kann man die Reparaturkonsole von Windows XP nutzen:
    1. Windows CD in den Rechner, starten und von CD booten
    2. Bei der ersten Abfrage 'R' für Reparaturkonsole wählen
    3. Die zu verwendenden Partition (meist C:\) angeben
    4. Mit Administratorkennwort anmelden (bei Win XP Home Edition einfach leer lassen und <Return> drücken)
    5. fixmbr c: <RETURN> eingeben (c: oder die Partition, auf welcher sich Windows befindet), ggf. mit 'j' <RETURN> bestätigen
    6. fixboot c: <RETURN> eingeben, ggf. mit 'j' <RETURN> bestätigen
    7. bootcfg /rebuild eingeben, dann
    8. Einen Namen für den Eintrag im Bootmenü wählen (z.B: "Microsoft Windows XP Home Edition") - weiter mit <RETURN>
    9. Bootoption angeben ("/fastdetect") und mit <RETURN> bestätigen
    10. "copy d:\i386\ntldr c:\" eingeben und mit <RETURN> bestätigen - ggf. noch eine Sicherheitsabfrage bestätigen, um die ntldr zu kopieren und ggf. zu überschreiben (d:\ soll das CD Laufwerk sein - bitte entsprechend einsetzten)
    11. Rechner neu starten.

  3. Sollte all das nich helfen, kann man es noch mit der Reperaturinstallation versuchen (dann war mehr als die ntldr beschädigt).
 
 
Impressum